Buch: Frisky Memories

Bel Amis lebhafte Erinnerungen

Wer gerne ohne lange Vorrede zum Kern einer Geschichte vordringen möchte, liegt mit dem visuellen Roman "frisky memories" von Fotograf und Regisseur Bel Ami genau richtig. Der im Bruno Gmünder Verlag erschienene Bildband präsentiert sich wortlos und durchgehend farbig. Die Story ist schnell erzählt und spielt sowieso eine eher untergeordnete Rolle: Softe und etwas muskulösere Typen verbringen den Sommer zusammen, lachen, albern herum und haben Spaß miteinander. Neben den bekannteren Bel Ami Models Johan Paulik, Lukas Ridgestone oder Ion Davidov sind viele neue Gesichter zu entdecken und zu bewundern - und nicht nur diese, denn keiner der Darsteller hat etwas zu verstecken.

Foto aus: Bel Ami, frisky memories Im Gegensatz zu Werken, in denen der männliche Körper als unnahbares Kunstobjekt den Wunsch nach mehr unerfüllt läßt und nur einen Teil eines Arrangements ausmacht, wird hier eine vertrauliche und gegenwärtige Atmosphäre erschaffen. Die Szenarien sind in warme Farben getaucht und strahlen Unbefangenheit und Natürlichkeit aus. Es entsteht so der Eindruck, daß der gerade betrachtete Traumtyp auch wirklich anwesend sei. Über diese meist vordergründige Darstellung kann man zwar streiten, aber die zum Teil harten Tatsachen sprechen einfach für sich. Bel Amis "frisky memories" ist eine Bildergeschichte eines erotischen Sommers, bei der jede Seite zugleich Anfang und letztes Kapitel sein kann. Ganz genau so, wie das der Beobachter sehen will.

MS

Bel Ami, frisky memories
136 Seiten, farbig, broschiert
Bruno Gmünder Verlag
ISBN 3-86187-131-9
59,95 DM

Ein heißer Sommer