Die 21. Tanzwoche Dresden bringt in diesem Jahr einige Neuerungen mit. Seit langer Zeit wird im Rahmen der Tanzwoche in Hellerau, dem Europäischen Zentrum der Künste, getanzt. Neben der Gala zur Eröffnung wird in dem Programm „MORE MORE MORE...FUTURE“ gastieren. Im Rahmen der Städtepartnerschaft Dresden- Salzburg wird im Kleinen Haus des Staatsschauspiel Dresden eine Arbeit von Irina Pauls mit Studierenden des Salzburger Mozarteums vorgestellt. Den Veranstaltern ist es auch in diesem Jahr ein Anliegen, jungen Tänzern und Tänzerinnen aus Dresden eine Plattform zu bieten. So kann man an vier Abenden unter dem Motto „kurz & gut“ jeweils drei Uraufführungen aus Dresden erleben. Außerdem sind in dem Programmpunkt zwei Beiträge von Gästen aus Leipzig, Israel, Schweiz und den USA. Die Tanzwoche präsentiert an 11 Tagen mehr als 35 Veranstaltungen, dabei die Fortsetzung des Filmprogramms und die große Improshow mit Tänzern, Schauspielern, Musikern und dem Publikum zum Abschluss, am Welttag des Tanzes, in der Dresdner Scheune.
Programm und Informationen: www.tanzwoche.de

Tanzwoche in Dresden