Am 07. April lädt ab 22 Uhr die Alte Damenhandschuhfabrik nach Aussage der Veranstalter „Queers & Freaks, Ab-Artschinder*innen, Weltenkinder, Uferlose und Transgender“ zu dem alternativen Highlight „Lumiére bleue“. An diesem Abend wird der Franzose Benjamin Dukhan, mit seinem neuen Electro Projekt zeigen ob er seinem Ruf als Muse von Jean- Paul Gaultier alle Ehre machen kann. Im Verlaufe des weiteren Abends werden neben Sid, dem Frontsänger des Duos Schwefelgelb, und dem Pärchen der Dresdner Squeerdance The FliERS auch der Resident der Berliner Bear Party Tom Ass für Musik sorgen. Der Kandidatenmix spiegelt den bunte Mix aus Pop & Electronika, Dubstep, Deathfunk, Elektropunk und so einigen weiteren, noch unerforschten, Klangnischen wieder. Für düstere undergroundige Musik sorgen mit ihren Mixen aus Apocalyptic, Queer und MutantWave, ColdElectronix, ElectroHop/Punk und NewBeat unteranderen die Co-Gastgeberin Margo, Voice Polina Y und der Künstler Petra Flurr. An diesem Abend soll das Motto „spoiled vanity“ umgesetzt werden. Zur Belohnung versteckt die Hausdame Shiv-ah Schiziphrena Cocktail- Voucher in ihrem Dekolleté. |sgr

www.damenhandschuhfabrik.de

LUMIÈRE BLEUE – Die Party für QUEERS & FREAKS