Die schwul/lesbische Jugendgruppe in Kamenz

Neues Jahrtausend – ein neues Finden, Kennenlernen, und gemeinsam etwas auf die Beine stellen ...

Das könnte das Motto sein der neuen Jugendgruppe "Angrenzung", in der sich westlausitzer homo- und (bi-)sexuelle Jugendliche zusammenfinden und Kontakte knüpfen können. Die Jugendgruppe ist ein Anlaufpunkt für alle, die ihre Homosexualität leben wollen, oder auf dem Weg dahin sind.

Der Name der Gruppe ist Programm. Es geht darum, mehr Akzeptanz in der homophoben Gesellschaft zu erreichen. Dazu werden unterschiedliche Veranstaltungen zu schwul/lesbischen Themen angeboten, es ist geplant Referenten für Vorträge und Diskussionsforen einzuladen. Natürlich sollen auch gemeinsame Unternehmungen und Parties auf dem Programm stehen.

Der erste Treff findet am 26. Januar 2000 ab 20 Uhr im Frauen- und Familienzentrum, Macherstraße 140 in Kamenz statt. Danach wird sich die Jugendgruppe "Angrenzung" jeden letzten Mittwoch im Monat an gleicher Stelle treffen.