Lambda-Logo

Das Jugendnetzwerk Lambda veranstaltet im Januar 2000 auf dem Rittergut in Lützensömmern (Thüringen) ein Seminar für junge Schwule und Lesben, die ihre persönliche Spur für die Zukunft hinterlassen möchten.

ein paar Jugendliche Referent ist der Freie Journalist Kai Lehmann aus Bremen. Seine Idee: "Mit dem Jahr 2000 und dem anstehenden Jahrtausendwechsel sind wir an einen Punkt angekommen, der für uns Menschen immer ein Symbol für die Zukunft war. Der Zusatz "2000" bedeutete immer Fortschritt. Nun sind wir angekommen. Nun sollten uns fragen, was aus ihr geworden ist. Was ist unsere neue Zukunft? 2100? 3000? In dem Seminar wollen wir uns auf die Suche machen - nach der Vergangenheit und der Zukunft. Wer etwas beizutragen hat, sollte mit auf die kleine Zeitreise kommen. Alle Ergebnisse werden in einer Zeitkapsel für 20 Jahre vergraben. Eine Botschaft für die Zukunft aus Vergangenheit."

Die Veranstaltung findet vom 21. bis 23. Januar statt, der Erlebnisaspekt soll dabei ebenfalls nicht zu kurz kommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 DM. Anmeldung und weitere Infos gibt es über:

Jugendnetzwerk Lambda e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Rittergut
99955 Lützensömmern
Tel: 036041-44983
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: www.lambda-online.de

Zeitreise mit Lambda