Haus am Ahorn

Vom 4. bis 6. Februar 2000 findet in der Wolfgang-Natonek-Akademie im "Haus am Ahorn" in Kottenheide bei Plauen, einer Bildungsstätte der Friedrich-Nauman-Stiftung, ein Workshop zum Thema: "Alles was Recht ist – Rechte gleichgeschlechtlich orientierter Bürgerinnen und Bürgern im europäischen Vergleich" statt.

Der Workshop ist eine Bestandsausnahme und Analyse der juristischen und gesellschaftlichen Situationen in ausgewählten Ländern, die in Rahmen des Ost-West-Dialogs aus liberaler Sicht gegenübergestellt werden. Dabei stehen die Bereiche Arbeits- und Sozialrecht, Miet- und Erbschaftsrecht, Partnerschafts- und Adoptionsrecht sowie die gesellschaftliche Diskriminierung in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz und Holland einerseits und einigen osteuropäischen Ländern, wie Rumänien oder Tschechien, andererseits auf dem Prüfstand. Unter anderem werden Jörg van Essen, der Parlamentarische Geschäftsführer der F.D.P.-Bundestagsfraktion, Nico Berger von der International Lesbian and Gay Association sowie Nadja Herz, Vorsitzende der Lesbenorganisation der Schweiz (LOS) auf dieser Veranstaltung sprechen.

Kulturell wird dieser Workshop umrahmt durch den DEFA-Film "Coming Out" von Heiner Carow sowie einem Marlene Dietrich Abend mit Dorit Gäbler unter dem Titel "Marlene – eine von uns?"

Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen. Anmeldungen und Informationsunterlagen können von allen Interessierten angefordert werden bei:

Wolfgang-Natonek-Akademie im "Haus am Ahorn"
Heike Heil
Hämmerling 12
08261 Kottenheide
Tel.: 037464-87830

Workshop