Nichts scheint von Dauer zu sein, denn aus Chemnitz wird wieder einmal der Umzug einer Party-Location vermeldet.

Das Casablanca hat sein Domizil von der Jägerstraße, wo erst im Dezember ein großer Geburtstag gefeiert wurde, in den Chemnitzer Südbahnhof verlegt. Gründe gibt es sicher viele, Gerüchte sprechen von zu hohen Mietkosten in der alten Location.

Das neue Casablanca eröffnete am Karfreitag, den 21. April 2000, im Südbahnhof, der Eingang ist über die Reichenhainer Straße zu finden. Die Räumlichkeiten sind nun etwas kleiner als zuvor, allerdings bestand vor Redaktionsschluß leider keine Möglichkeit die Räume zu besichtigen.

In der nächsten Ausgabe wird deshalb dann das neue Casablanca etwas ausführlicher vorgestellt.

Casablanca im Südbahnhof