World-AIDS-Campaign with young people

Das Motto des diesjährigen Welt-AIDS-Tages lautet: Impulse für den Wandel: Welt-AIDS-Kampagne mit jungen Menschen. Die Dresdner AIDS-Hilfe hat zwei Projekte mit interessierten Jugendlichen geplant. Im November wird innerhalb eines mehrtägigen Workshops die Thematik HIV und AIDS in ihren unterschiedlichen Dimensionen behandelt. Dabei soll ein Videoclip produziert werden, der zum Welt-AIDS-Tag in Dresden erstmals gezeigt wird. Vom 1. bis 6. Dezember wird innerhalb des Schulkinoprojekts Schülern und Lehrern die Möglichkeit geboten, sich über das Medium Film mit der Problematik HIV und AIDS auseinanderzusetzen. Die vormittäglichen Veranstaltungen werden auch Diskussionsrunden beinhalten.

Die Kinos Schauburg und Quasimodo (im Riesa efau) zeigen abends die Filme "Alive & Kicking", "Kids" und "Red Ribbon Blues". Ein Teil der Eintrittsgelder wird der AIDS-Hilfe Dresden e.V. gespendet, um den Fördermittelfonds für HIV-positive und an AIDS erkrankten Menschen zu füllen. Außerdem haben sich viele Geschäfte in Dresdens City und der Neustadt bereiterklärt, Red Ribbons gegen eine Spende abzugeben. Die Spendendosen stehen ab Mitte November für vier Wochen neben den Ladenkassen. Ein kleiner Aufsteller wird dabei über die Bedeutung der Roten Schleife informieren. Ihr solltet die Rote Schleife dann (nicht nur) am 1. Dezember sichtbar tragen, um Eure Solidarität mit HIV-Positiven und AIDS-Kranken zu zeigen.

Der Fördermittelfonds der AIDS-Hilfe Dresden könnte übrigens weitere finanzielle Zuwendungen gut gebrauchen. Spenden sind jederzeit möglich auf das Konto 349 830 092 bei der Stadtsparkasse Dresden (BLZ: 850 551 42) unter dem Stichwort "Spende". Auf Wunsch kann auch eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden. Dazu müßt Ihr auf dem Zahlschein Eure Adresse vollständig angeben oder einfach bei der AIDS-Hilfe Dresden e.V. hinterlassen: Telefon/Fax (0351) 44 16 142.

Ricardo

Force for chance